Preview: FORUM FROHNER Mon Afrique - LANDESGALERIE NIEDERÖSTERREICH Carola Dertnig

Forum Frohner, Landesgalerie Niederösterreich

Carola Dertnig

Geboren in Innsbruck; lebt und arbeitet in Wien, 1990 Ecolé de Beaux Art, Paris. 1992 Diplom an der Hochschule für angewandte Kunst. 1997/98  Teilnahme am Whitney Independent Study Programm in New York. 2005/06 Gastprofessur an der Universität für angewandte Kunst Wien.

Seit 2006 leitet sie den Fachbereich  Performative Kunst an der Akademie der bildenden Künste Wien und war 2008 als Gastprofessorin an der CAL ARTS in Los Angeles tätig.
2006 erschien das Buch "Let`s twist again. If you can`t think it, dance it" eine Untersuchung einer lokalen Performancegeschichte Wiens (herausgegeben mit Stefanie Seibold). 2009/2011 war Dertnig Teil des Forschungsprojektes "Performing Knowledge in the Arts". 2014 erschien die Publikation, "Performing the Sentence Views on Research and Teaching in Performance Art" herausgegeben mit Felicitas Thun.

Mon Afrique:

Afrikanisch-niederösterreichische Begegnungen

Die Ausstellung zeigt vielschichtige Aspekte der Beziehung zwischen Afrika und Niederösterreich in der bildenden Kunst auf und entwickelt sich entlang des schmalen Pfades einer kontroversen Geschichte, die auch in gegenwärtigen künstlerischen Äußerungen aufgespürt wird. Der Begriff des Ortes und seine kulturelle Zuordnung bildet den Mittelpunkt, um den die Ausstellung kreist, und wird dabei kritisch reflektiert und ironisiert.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden