Erich Sokol. Auslese

Karikaturmuseum Krems

Sokol gilt in der Karikatur und Satire, aber auch in seiner Königsdisziplin, der Portrait-Karikatur, als Wegbereiter einer neuen österreichischen Schule. Sokols Titelseiten bsp. für die Kronen-Zeitung, das monatliche Wirtschaftsmagazin trend und das Nachrichtenmagazin profil zeichneten sich durch Vielschichtigkeit und hintergründigen Humor aus. Seine Arbeiten wurden auch in renommierten Magazinen weltweit geschätzt, u.a. im „Sunday Telegraph“, oder  auch im -von Hugh Hefner herausgegeben- „Playboy“. 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden